Programm

Improv for Future

08.-16.11.2018

Mit „Improv for Future“ möchten wir im 9. Potsdamer Improvisationstheaterfestival eine Verbindung zwischen Kunst, Gesellschaft und Wissenschaft herstellen. In Anlehnung an die Klimastreikbewegung „Fridays for Future“ nehmen wir die Auseinandersetzung mit dem menschengemachten Klimawandel und seinen Auswirkungen in den Fokus.  Im Sinne der Klimabewegung sehen wir die Bewältigung der menschengemachten Klimakrise als eine der Hauptaufgaben der Menschen des 21. Jahrhunderts. Dafür laden wir zu verschiedenen Shows Expert*Innen unterschiedlicher Themen ein, um mit ihnen zusammen auf der Improbühne neue Aspekte zu ergründen, andere Perspektiven zu gewinnen und gemeinsam Lösungsansätze zu finden.

Genau das passiert auch bei „Improv for future“ am 09.11. im T-Werk, wenn „Science-Slam“ und Improtheater bei einem unterhaltend informativen, aber unvergesslichen Abend aufeinandertreffen. Bis zum 16.11. gibt es außerdem im Studentischen Kulturzentrum KuZe nicht weniger als einen Mix aus improvisierter Bühnenkunst und die Auseinandersetzung mit der Zukunft.

Unter dem Titel „Improv for Future“ schafft das 9. Potsdamer Improvisationstheaterfestival einen kreativen Raum, in dem Gesellschaft und Wissenschaft mittels der spontansten Kunstform in Verbindung treten können. Die Stärke der Kunst besteht schließlich darin, aus abstrakten Gedanken lebendige Utopien zu schaffen. In Anlehnung an die Klimastreikbewegung „Fridays for Future“ sehen wir die Bewältigung der menschengemachten Klimakrise als eine der Hauptaufgaben des 21. Jahrhunderts. Doch wie soll diese große Aufgabe angegangen werden? Was erwartet uns in Zukunft? Wie müssen wir uns verändern, wenn wir den menschengemachten Klimawandel eindämmen wollen?

Um einen realistischen Blick in die Zukunft zu wagen, laden wir zu verschiedenen Shows Expert*innen unterschiedlicher Gebiete ein. Gemeinsam mit ihnen ergründen die Improspieler*innen auf der Bühne neue Aspekte, nehmen neue Perspektiven ein und improvisieren gemeinsam Lösungsansätze. Genau das passiert zum Beispiel bei der Show am 09.11.2019 im T-Werk, wenn Science-Slam und Improvisationstheater aufeinandertreffen. Dieser einmalige Abend wird unterhaltsam und informativ! Zwischen dem 8-16.11. gibt es im Studentischen Kulturzentrum KuZe nicht weniger als einen Mix aus improvisierter Bühnenkunst und der Auseinandersetzung mit der Zukunft: Improv for Future.

Weitere Informationen und detaillierte Programminformationen in Kürze hier!